HOME > Gruppe > Aktuelles > Neuigkeiten 

Neuigkeiten

23. Januar 2020

exceet Group SCA

Außerordentliche Hauptversammlung beschließt Formwechsel in luxemburgische Kommanditgesellschaft auf Aktien (SCA) und Einziehung eigener Aktien

Grevenmacher, 23. Januar 2020 – Die außerordentliche Hauptversammlung der exceet Group S.A. ("Gesellschaft") hat heute den Vorschlag des Verwaltungsrats angenommen und die Umwandlung der Gesellschaft in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien unter luxemburgischem Recht (société en commandite par actions (SCA)) beschlossen. Die Komplementärin der SCA ist die exceet Management S.à r.l., eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (société à responsabilité limitée (S.à r.l.)) ebenfalls unter luxemburgischem Recht, an der die Gründungspartner der Active Ownership Gruppe (AOC), Klaus Röhrig und Florian Schuhbauer, mittelbar zu jeweils 50% beteiligt sind.

Außerdem haben die Aktionäre, zwecks Bereinigung der Kapitalstruktur der Gesellschaft die sofortige Einziehung der 450.000 eigenen Aktien beschlossen.

Die Beschlüsse über den Formwechsel der Gesellschaft sowie über die Einziehung der eigenen Aktien wurden einstimmig angenommen. Die Stimmpräsenz auf der Hauptversammlung lag bei 80.15 %.

Die im Jahr 2019 eingeleitete Reorganisation ist damit abgeschlossen. In der Rechtsform der SCA wird die Gesellschaft künftig einen opportunistischen Investmentansatz ohne festgelegte Anlage-strategie verfolgen.

Das Abstimmungsergebnis an der Hauptversammlung und die neuen Statuten der Gesellschaft können auf der Webpage der Gesellschaft (www.exceet.com) abgerufen werden.

 

Für weitere Informationen:

Investor.relations(at)exceet.com

exceet Group SCA
17, rue de Flaxweiler
L-6776 Grevenmacher
Phone +352 28 38 47 20

ISIN: LU0472835155
WKN: A0YF5P
Börse: Regulierter Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard), Frankfurt/Main

 

Über exceet

exceet ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft, welche einen opportunistischen Investmentansatz ohne eine festgelegte Anlagestrategie verfolgt. Der Fokus liegt dabei auf der Wahrnehmung von risiko- und wertattraktiven Anlagemöglichkeiten ohne Einschränkungen durch Anlagekategorien, struktur oder –dauer.